Darf man in der Schwangerschaft untersucht werden?
Birgt die Untersuchung Risiken?
Schädigende Wirkungen der MRT auf das ungeborene Kind sind bis heute nicht bekannt. Dennoch sollte die Untersuchung in den ersten drei Schwangerschaftsmonaten nur in besonderen Fällen erfolgen, da eine mögliche Beeinflussung der Leibesfrucht in der Phase der Organbildung noch nicht restlos ausgeschlossen ist. In den späteren Schwangerschaftsmonaten ist die Untersuchung möglich, sollte aber auch dann immer von der Fragestellung abhängig entschieden werden.